Planungsfehler beim Gerätehaus

Das Feuerwehrgerätehaus auf dem Fienberge - dort haben wir uns heute als SPD Ortsverein umgesehen. Mit Erstaunen haben wir sowohl den aktuellen Zustand als auch die angedachte Planung zur Kenntnis genommenen.

Wir können nicht im Ansatz verstehen, warum die Menschen, die hier Arbeit leisten nicht einmal gefragt wurden, was Sie brauchen.

Vielen Dank an die Mitglieder der freiwilligen Feuerwehr, die sich die Zeit genommen haben, uns die vielen Planungsfehler zu erklären.

Wir fordern: Neuplanung unter enger Einbeziehung der Mitglieder der Feuerwehr. Ein Neubau, ähnlich wie in Südlengern muss der Sanierung gegenübergestellt werden.

Die Kirchlengeraner Bürger dürfen eine funktionierende Feuerwehr erwarten. Die Feuerwehr darf aber auch ein funktionierendes und zweckgemässes Gebäude erwarten! 

Zurück