Setzt die Anliegerbeiträge aus!

Seit geraumer Zeit beobachten wir, dass Anlieger Baumassnahmen vermehrt ablehnend gegenüber stehen. Das ist nicht verwunderlich, denn die laufenden Diskussionen über die Anliegerbeiträge führen zur Verunsicherung. Da ist es vollkommen natürlich, dass die Anlieger erst einmal abwarten wollen, ob das Land nicht tatsächlich die Anliegerbeiträge kippt.

Die Folge ist, dass Kirchlengern einen Investitionsstau auftürmen wird, den wir uns in unserer Gemeinde eigentlich nicht leisten wollen.

Wir meinen, dass diese Investitionsklemme leicht behoben werden kann, indem man auf die Beitreibung der Gebühren verzichtet, bis das Land NRW endlich Klarheit geschaffen hat.

Unser Fraktionsvorsitzender Oliver Lüking hat ja bekanntlich eine entsprechende Eingabe bei der Landesregierung gemacht. Bis heute kann er leider nur deren Eingangsvermerk verzeichnen.

Oliver Lüking: "Es wird Zeit, dass wir handeln. Daher habe ich den Antrag gestellt, die Beiträge bis Ende 2019 auszusetzen."

Den Antrag gibt's im Wortlaut anbei.

Zurück