Bericht der Jahreshauptversammlung

Nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden und der Ehrung der verstorbenen Genossinnen und Genossen berichtete Axel Meier vom vergangenen, ereignisreichen Jahr.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Es wurde ein Blick auf die kommende Kommunalwahl geworfen, die ab jetzt im Fokus stehen soll.

Ausserdem wies Axel Meier darauf hin, dass unsere neue Homepage nun online und mit Facebook verbunden ist.

Der Kassierer Kai-Uwe Sasse stellte die finanzielle Situation dar und endete mit dem entlastenden Bericht unseres Kassenprüfers A. Sieker.

Dann wurden unsere Jubilare vom Kreisgeschäftsführer Dr. Olaf Winkelmann geehrt:

  • 25 Jahre Mitgliedschaft: Rosemarie Becker, Ute Mehrkühler, Jens Krömker, Stefan Brink, Horst Bredenkamp
  • 40 Jahre Mitgliedschaft: Helmut Ebeling
  • 50 Jahre Mitgliedschaft: Herbert Steinmeier
  • 65 Jahre Mitgliedschaft: Eduard Leibitzki

Zudem konnten drei neue Mitglieder begrüßt werden.

Als TOP5 wurden dann die Delegierten für den Kreisparteitag am 06.10.2018 gewählt:

Axel Meier, Helmut Ebeling, Doris Sieker, Falk Krüger, Frank Rösch, Stefan Tödtmann, Ute Mehrküler, Kai-Uwe Sasse, Werner Holtmann, Günter Wieske als Delegierte und Burkhard Schürmann, Peter Weck, Arno Sieker, Stefan Feierabend und Reinhard Blase als Ersatzdelegierte.

Es folgte die Wahl des neuen, stellvertretenden Schriftführers. Axel Meier schlug Falk Krüger vor, der sich kurz vorstellte und dann mit einer Enthaltung gewählt wurde.

Damit endete der offizielle Teil der Versammlung. Nach einem kurzen Foto für die Presse berichtete Dr. Olaf Winkelmann aus dem Kreis und Oliver Lücking aus der Fraktion.

Die Sitzung endete gegen 21 Uhr und die Genossen sassen noch bei Schnitzel und Kartoffelsalat zusammen.

 

Zurück